Trekking zum Mustang:Mustang Trekking Permit/Reiseleiter und Traeger

Trekking zum Mustang

  •   Duration: 18Days
  •   Activities: Trekking-Sightseeing
  •   Country: Nepal
  •   Trip Grade:
  •  Group size: 2-20
  •  Max Elevation: 4230 Meters
  •  Difficulty:Moderate
  •   Departure City: Kathmandu
  •  Trip style: Lodge Trek
  •   Price:Price on request
  •  Best Season: August to May
  •  Meals: Refer to Itinerary

Holiday Overview

18 Tage Upper Mustang Trekking Kosten

1 Person  2900  Euro

2+  person 1900 Euro

4+ Person 1800 Euro

Trekking zum Mustang ist eine der empfehlenswertesten Touren für all jene, die in abgelegenen Gebieten des Himalayas ohne größere Belastungen wandern wollen. Die maximale Höhe,die man hier erreicht, beträgt 3.800 m.Mustang ist ein ehemals unabhängiges buddhistisches Königreich und wurde in der Landessprache Lo (Süden) genannt. Das Land besitzt eine sehr alte buddhistische Tradition, die sehr stark durchden großen indischen buddhistischen Meister Pathmasambhav (8. Jahrhundert) geprägt wurde.Der Besucher spürt noch immer die besondere kulturelle und spirituelle Vergangenheit.Trekking zum  Mustang ist überwiegend karg und geprägt von weiß getünchten Häusern, Buchweizenfeldern und altenTschorten (tibetische Form der Stupa). Unsere Reise beginnt in Kathmandu, dem religiösen und kulturellen Zentrum Nepals. Hier können Sie einige Sehenswürdigkeiten besuchen und einen ersten Eindruck von dem Land gewinnen. Unsere nächste Station istPokhara, der Ausgangspunkt für Touren in dieAnnapurna-Region. Pokhara ist ein ruhiger  Ort mit einer schönen Lage amPhewa-See. Hier gibt es viele Restaurants mit internationaler Küche undein Krankenhaus.Trekking zum Mustang,Weiter geht es nachJomsom und durch das Kali Gandaki Tal,zwischen Dhaulagiri und Annapurna gelegen, schließlich nach Kagbeni (2.800 m), dem Tor zum Mustang.Das Flusstal des Kali Gandaki war der einstige Haupthandelsweg zwischen Tibet und Indien. Mit ThakKhola passieren wir die tiefste Schlucht der Erde. Unser weiterer Weg führt uns durch Chele,Syangboche, Ghami und Tsarnag schließlich nach Lo Manthang, dem traditionellen Hauptort des Königreiches.Hier scheint die Zeit stehengeblieben zu sein. Man betritt den Ort durch das Tor der alten Stadtmauer. Der König wohnt noch in seinem Palast, einem uralten Haus aus Ton und Lehm. Hier befinden sich auch eine Reihe von Gompas und Klöstern, von denen angenommen wird, dass sie einmal sehr bedeutsam waren. Das ganze Gebiet gilt als heilig und ist eine Pilgerstättefür gläubigeBuddhisten. Auf unserem Rückweggelangen wir noch zum Höhlenkloster Chungsi, einem der heiligsten Orte in Mustang. Auch finden wir hier viele Höhlen, die frühervon Menschen bewohnt wurden.Die Wanderung führt uns in einGebiet, welches von entscheidender Bedeutung für den Buddhismus, und teilweise auch den Hinduismus, ist. DerUpper Mustang Trek ist nicht so anstrengend wie einige andere Touren in Nepal, bei denen man auch oft größere Höhen erreicht, wie zum Beispiel bei der ebenfalls abgeschiedenen Kangchenjunga-Tour. Es gibt hier auch keine reiche Pflanzen- und Tierwelt. Und aus diesen Gründen zieht sie besonders Wanderer an, die sich für die Geschichte des Buddhismus interessieren und offen für spirituelle Erfahrungen sind. Beginnen Sie die Wanderung nur, wenn Sie sich gesund und fit fühlen.


Die wichtigsten Höhepunkte des Trekking zum mustang

1)Flug Kathmandu – Pokhara -Jomsom

2) Heiliger OrtMuktinath

3)Kagbeni

4)LoManthang

5) Aussicht auf Dhaulagiri,Annapurnaund NilgiriHimal

6) Zahlreiche Höhlen und Klöster

7) GharGompa (eines der ältesten Klöster der Welt, erbaut im 8. Jahrhundert)

8) Lebensstil des tibetischen Volkes

9) Wüstenland

10) Mustang ist ein uraltes verbotenes Königreich

11) Regen ist sehr selten, auch im Sommer


Beste Reisezeit-Trekking zum Mustang

Mustang liegt auf einem wüstenähnlichen Hochplateau. Da es hier auch im Sommer nur sehr selten Regen gibt, besuchen die meisten Touristen dieses Gebiet in den Monaten August und September.


Unterkünfte: Teehaus-Lodge während der Wanderung, 3-Sterne-Standard-Hotel in Kathmandu und Pokhara

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen mit Tee, Kaffee, Schokolade und Früchten nach Wahl

Reiseleitung: fachkundiger, hilfsbereiter und fließend Englisch sprechendererster Reiseleiter, ein zweiter Reiseleiter, Träger mit Versicherung

Anforderungen: normales Wandern, keine Gefahr von Höhenkrankheit

Trekkingzeit: das ganze Jahr, hauptsächlich von August bis Mai

Permit info-Trekking zum Mustang

Für Mustang ist eine Sondergenehmigung erforderlich, diese kostet 500 $ für 10 Tage und für zusätzliche Tage 50 $ pro Tag und Person, diese Genehmigung ist erforderlich abKagbeni.

Internet: Wifi und NTC, NCL, SKY-Netze


Empfohlene Ausrüstung

Rucksack, Schlafsack, Wanderschuhe, Sandalen, Socken, Daunenjacke, Wanderhose und -jacke, persönliche Medikamente, Sonnencreme, Sonnenbrille, Mütze, Handschuhe,usw.


Mustang-Trekking-Reiseroute

Tag 01: Flughafen Kathmandu (Ankunft) – Transfer zum Hotel

Tag 02: Sightseeing in Kathmandu /Genehmigungsvorbereitungstag (Permit)

Tag 03: Kathmandu-Pokhara (827m) 25 Minuten Flug oder ca. 6-7 Std. Fahrt

Tag 04: Flug nach Jomsom 25 Minuten (2710 m) und Wanderung nach Kagbeni (2810 m), 3 Std.

Tag 05: Kagbeni-Chele 3100m, 6-7 Std.

Tag 06: Chele 3100m-Geling 3750m, 6-7 Std.

Tag 07: Geling 3750m-Dhakmar 3820m,6 Std.

Tag 08: Dhakmar 3820m-Lo Manthang 3850m, 7-8 Std.

Tag 09: Lo Manthang 3850m

Tag 10: Lo Manthang 3850m-Garphu – Lo-Manthang, 6-7 Std.

Tag 11: Lo Manthang 3850m-Yara 3650m. 6-7 Std.

Tag 12: Yara 3650m –Tange 3520m, 6-7 Std.

Tag 13: Tange 3520m-Chhusang 2980m, 10 Std.

Tag 14: Chhusang 2980m –Muktinath 3760m, 6 Std.

Tag 15: Muktinath 3760m-Jomsom 2720m, 6 Std.

Tag 16: Jomsom 2720m –Pokhara 827 m, Flug 25 Minuten

Tag 17: Pokhara 827m – Kathmandu 25 Minuten Flug oder 7-8 Std. Fahrt (Abschiedsessen)

Tag 18: Abfahrt zum Flughafen


Leistungen inklusive:

1) Abholung vom Flughafen und Rücktransfer

2) Begrüßungs- und Abschiedsessen (Kathmandu)

3) 5 Nächte im 3-Sterne-Hotel (3  Nächte in Kathmandu und 2 Nächte in Pokhara)

4) Unterkunft in Lodges während der Trekkingtour

5) Kathmandu Sightseeing (halber Tag) und Eintrittspreise.

6) Trekkinggenehmigung und TIMS

7) Führer und Gepäckträger mit Versicherung

8) Frühstück, Mittagessen, Abendessen während der Wanderung

9) Flug Ticket Pokhara-Jomsom/Jomsom-Pokhara

10)Tourist Bus Kathmandu-Pokhara/Pokhara-Kathmandu


Leistungen nicht inbegriffen

1) Mittagessen und Abendessen in Kathmandu und Pokhara

2) Persönliche Ausgaben

3) Wasser und alkoholische Getränke

4) Nepal Visum und Reiseversicherung

5) Flugpreis (international)/Kathmandu-Pokhara/Pokhara -kathmandu

 

 

 

 

 

 

Trekking zum Mustang Reiseverlauf im Detail

Tag 01: Flughafen Kathmandu (Ankunft) – Transfer zum Hotel

Enjoy Nepal Treks Mitarbeiterempfangen Sie am Flughafen in Kathmandu und begleiten Sie zum Hotel. Dort wartet am Abend ein Willkommensessen in einem nepalesischen Kulturrestaurant und Sie lernen dabei Ihren Bergführer kennen.

Inklusive: Willkommensessen am Abend

Höhe: 1350 m.

 

Tag 02: Sightseeing in Kathmandu /Genehmigungsvorbereitungstag (Permit)

Kathmandu ist reich an Stätten des Weltkulturerbes, die Sie besichtigen können. Dazu gehören zum Beispiel Pashupatinath, Swayambunathund Boudanath.Je nach Ihren Wünschen und Interessen begleiten wir Sie auf Ihrer Besichtigungstour.Wir bereiten noch heute Ihre Mustang Trekking-Genehmigung vor.

Mahlzeiten: Frühstück/mittagessen

Unterkunft: Hotel

 

Tag 3: Kathmandu-Pokhara (827m) 25 Minuten Flug / ca. 6-7 Stunden Fahrt

Es gibt zwei Möglichkeiten, um von Kathmandu nach Pokhara zu reisen:

Option 1) Eine Fahrt nach Pokharadauert von Kathmandu ca. 5 Stunden. Sie fahren entlang des Trisuli River und können erste Eindrücke von Nepal gewinnen. Unterwegs werden Sie in einem kleinen Restaurant am Fluss Mittagspause machen können.

Fahrzeit: ca. 5 Stunden, 210 km

Option 2) Ein Flug nach Pokhara dauert 25 Minuten von Kathmandu aus. Während Ihrer Flugzeit genießen Sie den beeindruckenden Blick auf die gesamteschneebedeckte Annapurna Kette, den Manaslu und den Langtang. Wenn wir in Pokhara ankommen sind, können Sie entspannen, durch die bunten und lebendigen die Strassen bummeln oder den Phewa See besuchen und am Ufer spazieren gehen. Am Abend essen wir in einen Restaurant mit nepalesischem Musik- und Tanzprogramm.

Übernachtung: 3 Sterne Hotel

Inklusive: Frühstück / Mittagessen / Abendessen

Flugzeit: 25 Minuten

.

Tag 04: Flug nach Jomsom 25 Minuten (2710 m) und Wanderung nach Kagbeni (2810 m) 3 Stunden

Vom Hotel aus fahren wir am frühen Morgen zum Flughafen Pokhara. Von dort fliegen wir 25 Minuten nach Jomsom und treffen unser Helferteam. In Jomsom werden wir zunächst frühstücken und dann unsere Wanderung entlang des breiten Kali Gandaki Flusses durch das Dorf Ekle Bhatti beginnen. Unser Ziel ist Kagbeni, ein wunderschönes Dorf mit flach gedeckten Häusern, Gerstenfeldern, Pfirsich- und  Apfelbäumen. Dort finden Sie einen Saligram-Stein, der als Inkarnation von Lord Bishnu bekannt ist und können das einzigartige, uralte buddistische Kloster von Kagbeni besuchenUrsprünglich ist Kagbeni ein tibetisches Dorf und diese Tradition ist nch heute spürbar. Die besondere Lage von Kagbeni führt dazu, das jeden Tag ab 11:00 Uhr ein starker Wind durch das Tal fährt. Sie können deshalb in Kagbeni den Blick auf die Berge Nilgiri, Tukuche, Dhaulagiri und Annapurna mit den dahinziehenden Wolken geniessen.

Übernachtung: Lodge

Inklusive: Frühstück / Mittagessen / Abendessen

Gehzeit: 3 Stunden  Aufstieg: 100 m

Flugzeit: 25 Minuten von Pokhara nach Jomsom

 

Tag 05: Kagbeni-Chele (3100m) 6-7 Stunden

Am Checkpoint am Dorfausgang von Kagbeni wird die Trekkingerlaubnis geprüft und es beginnt der langsame Anstieg ins obere Mustang-Tal. Sie folgen dem Pfad ins Dorf Tangbe, wo sich viele weiße Häuser, eingebettet in Buchweizen- und Gerstenfelder, Kartoffeläcker und Äpfelbäume finden. Dort können Sie auch die alte Höhle „Redcliff“ besuchen. Sie wandern immer wieder auf und ab, dem Pfad folgend zum Dorf Chhusang. Nachdem Sie anschließend den Khali Gandaki überquert haben, steigen Sie 10-15 Minuten bis zum Ort Chele auf. In diesem tibetischen Dorf werden Sie heute übernachten.

Übernachtung: einfache Lodge

Inklusive: Frühstück / Mittagessen / Abendessen

Gehzeit: 6-7 Stunden. Aufstieg: 600 m, Abstieg: 250 m

 

Tag 06: Chele (3100m) -Geling (3750m) ,6-7 Stunden

Heute überqueren wir 3 Pässe: Taklam 3624m,  Dajori La 3735m und Syanboche La 3900 und  müssen ca. 6-7 Stunden laufen. Der Weg  bietet karge Wüstenlandschaft, tief eingeschnittene Seitentäler, kühle Bäche und alte, versteckte Höhlen. Nach dem ersten Pass erreichen wir das Dorf Samar (3660m), Syanboche erreichen wir nach dem zweiten Pass und von dort steigen wir erneut 20 Minuten auf bis schließlich der Wegabwärts nach Geling führt. Genießen Sie an diesem Tag den Blick auf den Nilgiri, Tilicho, Yakawa Kang und Damodar Danda. Am Abend können wir die beiden sehr alten Klöster in Geling besuchen.

Übernachtung: einfache Lodge

Inklusive: Frühstück / Mittagessen / Abendessen

Gehzeit: 6-7 Stunden Aufstieg: 1200 m, Abstieg : 750 m

 

Tag  07: Geling (3750m) -Dhakmar (3820m) 6 Stunden

Heute sehen Sie das drittgrößte Dorf Mustangs, Ghami und eine 240 m lange Manisteinmauer. An diesem Tag überqueren Sie wieder zwei Pässe: Nyila (4030m) und Ghami La (3765m). Beide Pässe sind vor allem durch die wunderbaren Farbspiele in den Felsformationen einzigartig. Nach Ghami besuchen Sie ein Farmhaus und mit angeschlossenem kleinem Krankenhaus und gehen denn wieder aufwärts bis nach Dhakmar.

Übernachtung: einfache Lodge

Inklusive: Frühstück / Mittagessen / Abendessen

Gehzeit: 6 Stunden Aufstieg: 890 m, Abstieg: 900 m

 

Day 08: Dhakmar (3820m) -Lo Manthang (3850m) 7-8 Stunden

Heute erreichen Sie das abgelegene Lo-Manthang, die Hauptstadt Mustangs. Die Stadt ist von einer schützenden Mauer umgeben, die Ame Pal im Jahre 1380 errichten ließ. Er war der erste König von Mustang und baute diesen gewaltigen 725 Meter lange und 8 Meter Wall. Auf dem Weg sollten Sie Tsarang besuchen, ein Dorf das von einer alten Festung und einen historischen Kloster gekrönt wird. Auch an diesem Tag werden Sie wieder interessante Pässe queren: den Mui La Pass (4170m) und den Chogo la Pass (4280m).Zwischen diesen Pässen liegt das Kloster Ghar Gompa aus dem 8. Jahrhundert. Auf dem Weg können Sie die Weidelandschaft, die rote Felsen und buddhistsichen Chörten erkunden. Nach dem letzten Pass laufen Sie hinunter nach Lo Manthang. Unterwegs gibt es an diesem Tag keine Teestuben, so dass Sie Lunchpakete erhalten werden.

Übernachtung: einfach Lodge

Inklusive: Frühstück / Lunchpaket / Abendessen

Gehzeit: 7-8 Stunden, Aufstieg:  670 m, Abstieg 380 m

 

Tag 09: Lo Manthang  (3850m)

Heute haben Sie ausreichend Zeit, die gesamte Mustang-Hauptstadt Lo Manthang zu besuchen. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören die interessanten uralten Klöster Thupchen Gompa, Khenpo Chede Gompa und Jhamba Gompa. Hier gibt es auch eine große historische Siedlung der tibetischen Völker mit mehr als 180 traditionellen Lehmhäusern.

Übernachtung: einfache Lodge

Inklusive: Frühstück / Mittagessen / Abendessen.

 

Tag 10: Lo Manthang (3850m) -Garphu – Los-Manthang, 6-7 Stunden

An diesem Tag besuchen Sie die Jhong-Höhle und das Nyphu-Kloster im Dorf Garphu. Dieser Ort ist berühmt für seine Höhlenkultur. In der Höhle von Jhong gibt es insgesamt 40 Zimmer auf 5 Etagen. In der Vergangenheit lebte in dieser Höhle die gesamte Dorfgemeinschaft und es ist eine der ältesten Höhlen in Mustang. Um dorthin zu gelangen folgen wir dem Tibet-Grenzpfad und erkunden gleichzeitig die unvergleichliche Landschaft um Lo Manthang. Nach dem Besuch der Höhle und des Klosters kehren wir in die Hauptstadt zurück. Für den Rückweg haben Sie drei Möglichkeiten: Sie wandern zurück, Sie reiten auf dem Pferd oder Sie fahren mit dem Jeep.

Übernachtung: einfache  Lodge

Inklusive: Frühstück / Mittagessen / Abendessen

Gehzeit: 6-7 Stunden, Aufstieg: 200 m, Abstieg: 200m

 

Day 11:Lo Manthang (3850m) -Yara (3650m) 6-7 Stunden

Wir verlassen Lo-Manthang heute und kehren auf einer anderen Route, die landschaftlich neue Eindrücke erlaubt, nach Jomsom zurück. Nach dem Frühstück wandern wir über den Lo La Pass 3950m bis zum Dorf Yara. Vom Pass aus genießen Sie erneut den Blick auf die unvergessliche  karge Landschaft Mustangs. Vom Pass geht es dann steil hinunter nach Dhi Gaon 3800m. Von Dhi Gaon aus überqueren wir den Fluss und folgen dem Pfad bis nach Yara. Auch hier können Sie wieder zahlreiche Felsenhöhlen entdecken. In Yara, einem kleinen von Tibetern bewohnten Dorf, übernachten wir.

Übernachtung: Einfache Lodge

Inklusive: Frühstück / Mittagessen / Abendessen

Gehzeit: 6-7 Stunden. Aufstieg: 450 m, Abstieg 650m

 

Tag 12: Yara (3650m) –Tange (3520m), 6-7 Stunden

Auch heute führt Sie ihr Weg wieder durch einewunderschönen Landschaft und Sie werden das Abenteuer der Querung des  Kali Gandaki Tals erleben. Von Yara aus gehen Sie 2 Stunden zunächst hinauf und steigen dann bis zum Dhechyang Khola ab. Dieser Fluss, den Sie überqueren müssen, ist beißend kalt und dies wird für Sie ein Abenteuer sein. Das Wasser kommt aus dem heiligen See Damodar Kunda. Nach dem Überqueren des Flusses gehen Sie bis auf 4060 m hoch und hinter der Passhöhe durch das Dorf Serthang steil hinunter bis nach Tange. Tange ist ein weiteres tibetisches Dorf in dieser Gegend.

Übernachtung: Simple Lodge

Inklusive: Frühstück / Lunchpaket / Abendessen

Gehzeit: 6-7 Stunden, Anstieg: 800 m, Abstieg: 950m

 

Tag 13: Tange (3520m) -Chhusang (2980m), 10 Stunden

Heute ist ein langer Trekking-Tag von Tange bis zu unserem Ziel Chhusang. Am Morgen überqueren wir den Fluss Tange Khola, dann geht es steil bergauf bis auf 4340m. Von der Passhöheaus genießen Sie erneut den großartigen und unvergesslichen Blick auf das obere Mustang-Tal und die Aussicht zum Nilgiri und Dhaulagiri. Sie überqueren die vielen kleinen Pässe oberhalb des Kali Gandaki-Tals und schließlich schlendern Sie mit herrlichem Bergblick und dem Panorama Mustangs den Felsenpfad hinunter nach Chhusang.

Hinweis: Auf dem Weg gibt es keine Teehäuser oder Lodgen, so dass Sie heute ein Lunchpaket erhalten.

Übernachtung: in der Lodge

Inklusive: Frühstück / Lunchpaket / Abendessen

Gehzeit: 10 Stunden, Aufsteig: 950 m, Abstieg 1490 m

 

Day 14:Chhusang (2980m) – (Muktinath 3760m), 6 Stunden

Sie wandern bis zum Dorf Tetang und gehen dannsteil hinauf zum Gyu La Pass 4070m. Vom Pass aus hat man eine beeindruckenden und überraschenden Blick auf die umliegenden Gipfel des Himalaya. Vom Pass gehen Sie ca. 2 Stunden hinunter nach Muktinath. Muktinath ist ein lebendigerWallfahrtsort, sowohl für Hindus wie auch für Buddhisten. Die Tempel können Sie nach Ihrer Ankunft in Muktinath besuchen.Im Inneren der heiligen Tempelanlage finden sich 108 Wasserläufe, 2 große Wasserspeier, 2 heilige Teiche sowieeine Gompa und ein Tempel.

Übernachtung: in der Lodge

Inklusive: Frühstück / Lunchpaket / Abendessen

Gehzeit: 6 Stunden, Aufstieg 1180 m, Abstieg 400 m

 

Tag 15: Muktinath  (3760m) -Jomsom (2720m), 6 Stunden

Ihr erstes Ziel auf dem Weg nach Jomsom ist heute das Dort Lupra. Zunächst laufen Sie bis auf eine Passhöhe von 3830 m, ein wundervoller Aussichtspunkt auf die Berge. Vom Pass aus gehen Sie hinunter zum Dorf Lupra, dann weiter durch das Tal des Kali Gandaki bis Sie schließlich Jomsom erreichen.

Übernachtung: in der Lodge

Inklusive: Frühstück / Mittagessen / Abendessen

Gehzeit: 6 Stunden, Aufstieg 100 m, Abstieg 1140m

 

Tag 16: Jomsom (2720m) –Pokhara, Flug 25 Minuten

Am frühen Morgen fliegen wir 25 Minuten von Jomsom parallel zu Panorama der Annapurnakette  nach Pokhara. Heute, nach Ihrem kurzen Flug und der Ankunft im Hotel haben Sie einen Tag zur Erholung. Sie können durch die bunten Strasse Pokharas bummeln oder einfach an Ufer des Phewa Lake die Sonne genießen.

Übernachtung: im Hotel

Inklusive: Frühstück / Mittagessen / Abendessen

Flugzeit: 25 Minuten

 

Tag 17: Pokhara (827m) – Kathmandu, 25 Minuten Flug / 7-8 Stunden Fahrt

Es gibt zwei Möglichkeiten, um von Pokhara nach Kathmandu zu kommen.

Option 1) Sie fahren entlang des Trisuli Flusses ca. 5 Stunden mit dem Jeep nach Kathmandu. Unterwegs können wir in einem kleinen Restaurant am Fluss Mittagspause machen. Fahrzeit: ca. 5 Stunden, 210 km.

Option 2) Sie fliegen ca. 25 Minuten entlang der Bergketten des Annapurna, Manaslu und Langtang nach Kathmandu.

Nach der Ankunft in Kathmandu können Sie entspannen, Reiseerinnerungen kaufen oder im Garden of Dreams Tee trinken.

Übernachtung: 3 Sterne Hotel

Inklusive: Frühstück

Flugzeit: 25 Minuten

(Abschiedsessen)Abschiedsessen im Restaurant Satkar

 

Tag 18: Abfahrt zum Flughafen

Wir holen Sie in Ihrem Hotel ab und verabschieden Sie am Flughafen.

 

What is included?

  • Abholung vom Flughafen und Rücktransfer
  • Begrüßungs- und Abschiedsessen (Kathmandu)
  • 5 Nächte im 3-Sterne-Hotel (3  Nächte in Kathmandu und 2 Nächte in Pokhara)
  • Unterkunft in Lodges während der Trekkingtour
  • Kathmandu Sightseeing (halber Tag) und Eintrittspreise.
  • Trekkinggenehmigung und TIMS
  • Führer und Gepäckträger mit Versicherung
  • Frühstück, Mittagessen, Abendessen während der Wanderung
  • Flug Ticket Pokhara-Jomsom/Jomsom-Pokhara
  • Tourist Bus Kathmandu-Pokhara/Pokhara-Kathmandu

What is not included?

  • Mittagessen und Abendessen in Kathmandu und Pokhara
  • Persönliche Ausgaben
  • Wasser und alkoholische Getränke
  • Nepal Visum und Reiseversicherung
  • Flugpreis (international)/Kathmandu-Pokhara/Pokhara -kathmandu

0  Reviews on Trekking zum Mustang

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Related Packages